Kasse darf mit halbem Zusatzbeitrag werben

Die BKK hatte auf ihrer Homepage mit der Aussage geworben: ‘2019: Zusatzbeitrag ab 0,22%*’. Weiter unten wurde dann erläutert, wie sich der Beitragssatz bestimmt. An anderer Stelle wurde der Wert mit dem Hinweis ‘Zusatzbeitrag für Arbeitnehmer/innen*’ beworben.Das ‘Sternchen’ wurde wie folgt erläutert: ‘Bei Mitgliedern, deren Zusatzbeitrag zur Hälfte durch Andere getragen wird, beträgt der Anteil am ab 2019 nur 0,22 %. Für andere Personenkreise gilt ab 2019 ein Zusatzbeitrag von 0,44% bzw. der gesetzlich festgelegte durchschnittliche Zusatzbeitrag.